Tuesday, October 22, 2013

[Rezension] "Noch eine Pirouette, Tessa!" von Bettina Toepffer

╔═.★.═══════════╗
.Produktinformation
╚═══════════.★.═╝

Titel: Noch eine Pirouette, Tessa!
Autor: Bettina Toepffer
Gebundene Ausgabe: 146 Seiten
Verlag: Ensslin & Laiblin Verlag GmbH & Co. KG (2000)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 377092004X
ISBN-13: 9783770920044
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
(Quelle: Buch)


╔═.★.══════════════════════╗
.Kurzbeschreibung laut Buchrücken
╚══════════════════════.★.═╝

Die ganze Welt tanzt um sie herum, wenn sie sich auf dem Eis dreht ...
Tessa, die dreizehnjährige Eiskunstläuferin, will hoch hinaus. Das Publikum bezaubern und auf einem Siegertreppchen stehen – welch ein Traum!

Erfolg hat allerdings seine Tücken:
Eine Klubkameradin will Tessa eiskalt und aalglatt hereinlegen. Und Tessas beste Freundin spielt beleidigt.

Fällt Tessa bald das Glückslos zu? Vielleicht zieht sie nach München – Olympiastützpunkt, Leistungszentrum für Eiskunstlauf! Dort trainiert auch Stephan, den sie nicht vergessen kann.
(Quelle: Buchrücken)


╔═.★.════╗
.Rezension
╚════.★.═╝

Auch dieses Buch habe ich bereits in jungen Jahren gelesen und hatte es geliebt. Ich war neugierig, was ich nun mit 26 Jahren davon halten würde und habe es spontan einfach noch einmal gelesen. Ich konnte mich sowieso kaum noch an den Inhalt erinnern.
Es erinnert mich ein wenig an meine Jugend, in der ich Eiskunstlauf im Fernsehen verfolgt habe. Alles mir mögliche habe ich geschaut und aufgenommen, damit ich es mir immer wieder ansehen kann (die VHS-Aufnahmen aus 2000, 2001 und 2002 habe ich heute noch). Natürlich hatte ich damals auch meine Favoriten unter den Läufern [Evgeni Plushenko (RUS), Alexander Abt (RUS), Takeshi Honda (JPN), Marina Anissina & Gwendal Peizerat (FRA)]

Das Buch ist zwar für Mädchen ab 12 Jahren, aber ich als Eiskunstlauf-begeisterte (leider nie selbst aktiv :( ), finde es auch jetzt noch toll. :)

Man begleitet  Tessa Jannings innerhalb einer Eislaufsaison als Kunstläuferin und Eistänzerin, fiebert bei den verschiedenen Wettbewerben mit ihr mit und auch sonst werden dem Leser die verschiedenen Gefühle gut übermittelt. Freude, Neid, Sorgen und Streitereien stehen an der Tagesordnung.

„Noch eine Pirouette, Tessa!“ ist eine, meiner Meinung nach, sehr schöne Geschichte über eine dreizehnjährige Eisläuferin und diverse Höhen und Tiefen innerhalb und außerhalb des Eislaufclubs.

Ebenso verfügt dieses Buch am Ende über ein Fachwortverzeichnis, was ich sehr Lobenswert finde, denn nicht jeder Leser weiß mit den vielen Fachbegriffen etwas anzufangen.


╔═.★.════════╗
.Meine Bewertung
╚════════.★.═╝