Wednesday, February 19, 2014

[eBook Rezension] "Der Letzte Ausweg" von Christopher Caine

Produktbeschreibung

Titel: Der Letzte Ausweg
Autor: Christopher Caine
Format: Kindle Edition
Aktueller Kindle-Preis: EUR 0,00
Dateigröße: 189 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 42 Seiten
Verlag: BookRix GmbH & Co. KG (27. August 2013)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B00EVMBBII
X-Ray: Aktiviert

Hier kaufen:

Inhalt in eigenen Worten

Auch hier handelt es sich um so etwas ähnliches wie Tagebucheinträge des Protagonisten. Somit wurde das Buch ebenfalls in der Ich-Form geschrieben.

Der Protagonist beschreibt hier seine Gefühle und Gedanken, und wie er seine freie Zeit gestaltet. Nicht selten erwähnt er auch seine Gummi-Puppe Betty, mit der er sich vergnügt.

Zum Cover

Es ist zwar sehr schlicht gehalten, doch dennoch sagt es viel zum Verlauf der Geschichte. Gute Wahl, finde ich.

Meine persönliche Meinung

Die einzelnen Einträge haben einen amüsanten Schreibstil in einer Mischung aus Sarkasmus und Verzweiflung. Hierbei stellt man sich sogar selbst mal die Frage, was denn wäre, wenn man der letzte überlebende Mensch auf Erden wäre. Was würde man selbst dann tun? Eine Gute Frage, wenn ich ehrlich bin.

Für mich war es die erste Geschichte von Christopher Caine und sicherlich ist so etwas hier nicht jedermanns Geschmack, aber ich fand es okay und unterhaltsam. Für zwischendurch allemal okay.

Ich würde gerne mehr dazu sagen, aber da es ebenfalls eine Kurzgeschichte ist, ist es schwierig eine ordentliche Rezension zu schreiben ohne zu viel vom Inhalt zu verraten. :-/

Fazit

Kann man lesen, muss man aber nicht.

Meine persönliche Bewertung

No comments:

Post a Comment

Über eine Rückmeldung zu diesem Beitrag würde ich mich sehr freuen ♥
Die Antwort auf euren Kommentar findet ihr in der Regel sehr bald direkt unter eurem Kommentar (^-^)♥